Die Pfeile auf der rechten Seite ermöglichen Ihnen die Navigation in weitere Ebenen des Shops

Armaturen

Badarmaturen – hier finden Sie verschiedene Armaturen renommierter Markenherstellern in großer Auswahl für Ihr Objekt – ob Waschtischarmaturen, Brausearmaturen, Wannenarmaturen, Thermostate, Bidetarmaturen oder Urinalarmaturen in verschiedenen Designs, Stilen, Ausführungen und Varianten.

Filter
Position
Produktname
Preis
Neu
Top Artikel
Restposten
B-Ware
Hersteller/Marke
ECO-LABEL
Produktbereich
Artikel 1-24 von 198
12
24
36
48
  1. HS Duschsystem alpha_300 | mit Thermostat, verchromt
    Artikel-Nr.: A012368
    • Z034647-00010
    • Heinrich Schulte
    • shower_pipe Thermostat
    • ascona_1
    • chrom
    • Maximale Breite 270 mm
    • Stichmaß 135 - 165 mm
    • S-Anschlüsse 1/2"
    • Umstellung Keramik, absperrbar
    • Brauseabgang 1/2"
    • Thermoelement und Keramikumsteller
    • Werkstoffe nach TrinkwV und UBA
    • Handbrause Modern 5F
    • Regenbrause rund 200 mm
    • Brauseschlauch 1250 mm mit Konus
    • für Wandmontage
    • mit wasserführendem Brausegestänge
    • mit Kugelgelenk
    • eigensicher gegen Rückfließen
  2. HS Brausethermostat ascona_1 | verchromt
    Artikel-Nr.: A012369
    • Z034666-00010
    • Heinrich Schulte
    • Brausethermostat
    • ascona_1
    • chrom
    • Maximale Breite 270 mm
    • Stichmaß 135 - 165 mm
    • S-Anschlüsse 1/2"
    • Brauseabgang 1/2"
    • Thermoelement und Keramikoberteil
    • Werkstoffe nach TrinkwV und UBA
    • für Wandmontage
    • eigensicher gegen Rückfließen
    • für Durchlauferhitzer geeignet
    • Temperaturwählgriff
    • mit Heißwassersperre bei 38 Grad
    • ohne Brausegarnitur/li>
    Sonderangebot 107,09 € 89,99 € Normalpreis 113,04 € 94,99 €
Seite
12
24
36
48

Badezimmer mit passenden Armaturen ausstatten

Das Bad ist ein wichtiger Raum, denn erst durch die Badarmaturen ist das Händewaschen, Duschen und Baden möglich. Es gibt sie in verschiedenen Designs – damit harmoniert das Bad mit der Einrichtung. Unterschiedliche Funktionen sorgen für einen angenehmen Komfort im Badezimmer.

Vielfältigkeit im Bad nutzen

Es gibt verschiedene Armaturen für das Badezimmer, die den Durchfluss des Wassers regulieren, sowie die Temperatur. Dazu gehören Duscharmaturen, Waschtischarmaturen und Badewannenarmaturen. Eine bekannte Marke sind Grohe Badarmaturen.

Badezimmer mit Armaturen im Set sorgen für frisches Wasser

Damit das Wasser bei Bedarf fließt, ist der Anschluss der Badarmaturen sowie der Dusche an die Wasserleitung notwendig. Es ist möglich, sowohl warmes als auch kaltes Wasser zu gewinnen und dieses zu mischen. Technisch stehen dem Anwender mehrere Varianten zur Verfügung.

Badarmaturen – die bevorzugte Technik auswählen

Waschbeckenarmaturen sind als Einhandmischer oder Doppelregler erhältlich. Der Einhandmischer ist leicht bedienbar. Wird der Hebel nach oben oder unten bewegt, fließt entweder mehr oder weniger Wasser. Eine Bewegung des Hebels nach links oder rechts reguliert die Wassertemperatur. Mit Auswahl der linken Seite schließt die kalte Wasserleitung, das warme Wasser läuft. Das Schieben des Hebels zur rechten Seite schließt die warme Wasserleitung, das kalte Wasser tritt aus. Durch die Einstellungen des Hebels ist auch das Mischen des Wassers möglich. In einigen Serien sind die Modelle in unterschiedlichen Größen erhältlich, so entscheidet der Kunde selbst, welche Höhe des Wasserhahns infrage kommt.

Badarmaturen für Waschbecken als Doppelregler haben zwei Griffe, über die das Wasser und die Temperatur regelbar sind. Ein besonderer Blickfang sind Waschtischarmaturen mit integrierter LED-Technik, die zeichnen sich durch ein interessantes Farbenspiel aus. Die Montage erfolgt auf oder neben dem Becken, in jedem Fall ist darauf zu achten, dass der Wasserhahn beide Möglichkeiten erfüllt.

Wannenarmaturen für ein heißes Bad

Badarmaturen für die Badewanne funktionieren via Einhandmischer oder Doppelregler. Anders als die Waschbeckenarmaturen haben diese Modelle zusätzlich einen Anschluss für einen Schlauch, sodass das Duschen möglich ist.

Duscharmaturen – verschiedene Systeme

Badarmaturen mitsamt Dusche zeichnen sich häufig durch Thermostatarmaturen aus. Diese Technik ist deshalb so praktisch, weil das Wasser eine konstante Temperatur aufweist. Wie viel Wasser aus dem Duschkopf strömt, hängt von dessen Durchmesser ab. Das ist sowohl bei der Duscharmatur inklusive Komplettset so als auch bei Handbrausen. Bei einigen Modellen ist die Intensität der Wasserstrahlen, die aus dem Duschkopf austreten unterschiedlich einstellbar. Die vier Einstellungen der Dusche reichen von belebend bis hin zu entspannend, auf Knopfdruck ist ein Wechsel möglich. Zu einem kompletten Set gehören auch die Duschhalterung, die Handbrause und zusätzliche Düsen.

Badarmaturen im Set

Damit im Bad alles schön einheitlich aussieht, empfiehlt es sich, ein Badezimmer mit Armaturen im Set zu gestalten. Auch bei einem Austausch ist wegen der Optik das Design beizubehalten. So wird die sanitäre Anlage zu einem echten Wohlfühlort, wenn zum Beispiel der moderne Stil auch im Bad beibehalten wird.

Grohe Badarmaturen sorgen für ein behagliches Bad

Badezimmer mit Armaturen der Marke Grohe sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die Serien halten für jeden Geschmack und für jeden Einrichtungsstil die richtigen Modelle bereit. So gibt es Badewannenarmaturen sowie Badarmaturen für Waschbecken beispielsweise in der Farbe Weiß oder einem Design aus Chrom. Dieses Material glänzt, ist pflegeleicht und zudem langlebig. Kunden haben die Wahl zwischen organischen Formen oder modernen, eckigen Ausführungen einer Serie. Auch sind moderne Varianten so konzipiert, dass sie den Wasserverbrauch um bis zu 50 Prozent reduzieren. Außerdem ist die Technik so sicher, dass die Qualität des Trinkwassers einwandfrei ist.

Eigenleistung oder Fachbetrieb

Egal, ob es sich um den Einbau von Wannenarmaturen, Badarmaturen im Set oder Badarmaturen für die Badewanne handelt, sie müssen fachgerecht montiert werden. Diese Aufgabe übernehmen Fachbetriebe. Wer sich die Montage selbst zutraut, der profitiert bei der Anschaffung des Materials davon, dass die Anschlüsse genormt sind.

Nach oben